top of page

Case Stories

Viel Lesespass

Markenführung und ReBranding bei Sigrist-Photometer AG

Was fasziniert uns an bekannten Marken? Wo lesen und klicken wir weiter? Wann beginnen wir uns für eine Marke in der Tiefe zu interessieren?


Genau dann, wenn die Kommunikation und Wirkung auf die Zielgruppe abgestimmt ist. Gehöre ich zur Zielgruppe merke ich sofort, dass ich angesprochen werde und beginne mich mit der Marke zu befassen.

Mich fesselt die Art, wie ich angesprochen werde und ich kann mich mit den Werten sowie dem Markenkern - ob offensichtlich sichtbar oder integriert in Bild, Farbe und Form - identifizieren.


Um heute mit einer Marke in diesem Umfang bei der Zielgruppe richtig zu punkten, braucht es ein Auseinandersetzen mit der Zielgruppe. Bevor das in Angriff genommen wird, sind klare Vorstellungen einer Unternehmensvision von Seiten Verwaltungsrat und/oder Geschäftsleitung wichtig.


Von Mai 2021 bis Dezember 2022 durfte ich die Firma Sigrist-Photometer AG in Ennetbürgen (Kanton Nidwalden) als Interims Marketingleiter begleiten. In dieser Zeit wurde unter anderem ein Projekt gestartet mit dem Ziel, ein ReBranding der Marke Sigrist anzustreben. Eine Vision von Seiten VR war vorhanden, doch die Unternehmenswerte und das Kernleistungsversprechen der Marke wurden noch nicht definiert.


Mit einem LEGO® Serious Play® Workshop haben wir auf Basis der Vision die Grundsteine für die Wertedefinition und Ausarbeitung des Markenkerns gelegt. Dies wiederum war der Rahmen, den ich für ein klares, umfassendes Briefing mitnehmen konnte, um einer Agentur die Leitplanken für ein ReDesign zu geben.

Daraus resultierte ein neues Logo, welches den Markenkern und die vier Werte visuell widerspiegelt.


Es ist einfach unbeschreiblich erfüllend zu sehen, wie aus einem gemeinsamen Workshop, wo Menschen sich über grundlegende Werte unterhalten, sich alle Adaptionen sehr verständlich und klar umsetzen lassen.

Zudem wird in einem solchen Projekt eindrücklich ersichtlich, wieviele Touchpoints mit der Marke bestehen und aktualisiert werden. Jeder der Touchpoints ist schlussendlich eine Chance für eine wirkungsvolle Markenkommunikation.


Die Marke Sigrist ist heute durch dieses Projekt neu aufgestellt, erstrahlt in neuem Glanz und führt das 1946 gegründete Unternehmen nach 75 Jahren Firmengeschichte in eine neue Zukunft. Auch die Mitarbeitenden spüren den neuen Drive, welche die interne wie externe Kommunikation bewirkt. Sie wurden definitiv zu Fans der eigenen Unternehmensmarke und sind stolz, täglich für ihre Kunden im Einsatz der Marke zu stehen.


Danke an die Sigrist-Photometer AG für das Vertrauen und dass ich während meiner Interims-Zeit dieses sowie viele weitere spannende Projekte umsetzen durfte.



ReBranding Projektleitung

Christian Portmann, marketing macher GmbH, marketingmacher.ch


ReDesign Beratung und visuelle Umsetzung

Christoph Erni, Internezzo AG, www.internezzo.ch

Isabel Heller, Heller Grafik, www.hellergrafik.ch






Comments


bottom of page